Angebote:

  • Zuerst sind da die Geschäftsdrucksachen mit den dazugehörenden, einprägsamen Logos und Schriftzügen.

  • Die Inserate, einerseits eher klein und einfarbig, andererseits doppelseitig und vierfarbig.

  • Die kleinen Flyer, auch sie ein- und mehrfarbig.

  • Die grösseren Falzprospekte, Geschäftsberichte auf teures Papier gedruckt.

  • Imagebroschüren unschlagbar edel, mit zusätzlicher Farbe und Prägung und auch partiell lackiert.

  • Kalender, bald mehr ihrer schönen Bilder, als ihres Kalendariums wegen.

  • Dann Katalogteile für Versandhäuser mit Gebrauchsgütern und modischen Textilien.

  • Möbelprospekte, Kunstbücher und Lehrmittel, Lebensmittel- und Kosmetikverpackungen.

  • Schokoladenumschläge und Pralinenschachteln, sogar vergoldete.

  • Tischsteller und Rotairs für die Decke, Displays für Ausstellungen - und vieles mehr.

  • Internetseiten mit allem drum und dran.